Film füllen.

Ulf Hundeiker in seinem Blog über das Wolkenstein-Film-Projekt

Kategorie: Filmprojekt

Kaŕikatur: Ulf als Kameramann.Wenn ich mein bislang geerntetes Material betrachte, scheint der Film sehr kurz zu werden. Doch sind in Wahrheit die wichtigen Teile noch längst nicht fertig oder überhaupt angedreht.

Ich habe nur wenige Schnipsel bislang, die zum eigentlichen Inhalt beitragen, dafür aber jede Menge Bildmaterial. Außerdem hat sich der Film im Kopf während der bisherigen Dreharbeiten entwickelt. Das Storyboard als solches zwar weniger, aber viele Ideen, wie ich den Film im Detail gestalten will, haben sich neu entwickelt oder verändert. Schließĺich ist Film Neuland für mich.

Viele der bisher gesammelten Schnipsel brauche ich auch zur Untermalung und Erläuterung von manchen Dingen, und so wird mein Film doch wieder ein wenig länger. Außerdem wird der eigentliche Inhalt erst noch gedreht.

Hier geht`s zum Original.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: