Es war nass, es war kalt, aber ein paar Unentwegte waren da – DANKE dafür!

Madis Welt

…war gestern, also am 31.08.2012. Nach wochenlangem Hibbeln, Tage runterzählen und kurzzeitigem Bangen, ob denn überhaupt gefahren werden kann, ging es gestern halb fünf dann los in Richtung Witten zum Porterkonzert.

Unterwegs fiel mir ein, dass wir gar nicht wussten, wie wir den Markus (Schlagzeuger der Band Porter) eigentlich erkennen sollten…also mal kurz via Twitter Erkennungszeichen ausgetauscht. Ich beschrieb ihm also meine Haarfarbe, weil die ja wirklich extrem auffällig ist und bekam die Info: langer Bart und Nachthemd zurück…

Okay…irgendwann während der Fahrt fragte ich mich dann, ob sich @derherrgott aka Markus von mir verarscht fühlte und mir deshalb diese Antwort zurück gab…aber nunja, das würde sich rausstellen.

Als wir dann, mit einem Zwischenstopp beim Döner, weil ich extremst am Verhungern war, so kurz vor sieben beim Haus Witten eintrudelten, wurden wir ja von Menschenmassen erschlagen…also hätten wir erschlagen werden können, wenn die nicht alle auf dem Zwiebelfest und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.079 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: