Massen spenden

12. Juli 2012 von westsideblogger

Ja, es ist wahr geworden. Für die Dortmunder Band Porter geht der Traum in Erfüllung. Sie können ihr Album “Wolkenstein” produzieren. Sie haben sich entschlossen, die Produktionskosten für diese CD überstartnext zu sammeln. Sammeln heißt in diesem Fall, dass die Band sich zuerst einen Anteil an Fans zulegen muss. Dazu ist selbstverständlich enorm viel Werbung und Präsenz notwendig. Nach dem die Fans in ausreichender Anzahl ihr Wohlwollen ausgedrückt hatten, konnte die Band mit dem zweiten Teil des Projektes “Wolkenstein” beginnen. Die Fans mussten nun überzeugt werden, auch als Supporter einzutreten. Supporter zahlen einen Beitrag X in die startnext Kasse.

Dieser Beitrag, oder diese Spende, wird von jedem Zahlungswilligen gesammelt und kommt ausschließlich dem Projekt zu Gute. Aber nur, wenn das Projekt eine festgelegte Marke des monetären Anteils auch wirklich erreicht. Ist dies nicht der Fall, kann der Supporter seine Spende zurückerhalten oder einem anderen Projekt zukommen lassen. Für die Jungs aus dem Ruhrpott hat sich der Geldberg nun über die gezogene Linie erhoben und den minimalen Betrag erreichtüberschritten. Das Album kann produziert werden.

Die Band wird das Album ohne GEMA in CC-Lizenz veröffentlichen. Außerdem erhalten die Spender ihre zugesicherten Überraschungen, die sie sich für ihren Betrag aussuchen konnten. So haben alle gewonnen. Die Band, ihre Fans und die Kultur. Auch startnext hat etwas gewonnen, da von jeder Spende ein geringer Teil, mindestens 1€, in den großen Topf geworfen wird. Das Projekt “Wolkenstein” wurde nur realisiert, weil sowohl Fans als auch Band, besonders derDrummer, unermüdlich die Massen aktivierten. Dies ist ein Sieg der Kultur und des Zusammenhalts in der Gesellschaft. Lasst uns feiern und fröhlich sein. Mit Musik der Band “Porter” selbstredend.

PORTER ist eine charismatische, seit nunmehr über 10 Jahren bestehende Alternative-Rockband aus Dortmund. Bislang haben wir mit 4 selbstproduzierten EPs voller Herzblut versucht, unsere Songs auf Tonträger zu bannen, was aber aus Budgetgründen nie den gewünschten Erfolg hatte oder den Anklang fand, den es verdiente. Mit der neuen vollwertigen CD “Wolkenstein” möchten wir endlich den Durchbruch schaffen und der Welt zeigen, was für Energie in uns steckt.

 

 

Porter bedanken sich artig.

Original-Artikel hier:
http://www.westsideblogger.de/2012/07/12/massen-spenden/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: